Das wahrscheinlich letzte Shooting im Jahr 2018. Bei Regen, Wind und Temperaturen um 7 Grad gab Niko alles. Und das sieht man auch! Es ist das erste Shooting, was wir zusammen gemacht haben – und das gleich unter ziemlich schweren Bedingungen. Auf einigen Fotos kann man den Regen auch sehen. Und hier sind wieder klar die Grenzen des iPhone erreicht: Wenn man nicht weiß, dass es Regen ist, vermutet man wahrscheinlich Bildfehler. Trotz des miesen Wetters haben die 1,5 Stunden sehr viel Spaß gemacht!

Kommentar verfassen